Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

1.1 Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind ausschließlich Verbraucher im Sinnendes §13 BGB, d.h. natürliche Personen, die das jeweilige Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Angebot, Vertragsabschluss

2.1 Die Darstellung der Waren im Online-shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten "solange der Vorrat reicht", wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.

2.2 Alle Produkte sind reine Ziergegenstände und dienen der Dekoration.

2.3 Jede Bestellung des Kunden stellt ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellte Ware dar. Der wesentliche Vertragsinhalt wird dem Kunden unmittelbar vor der verbindlichen Bestellung klar und verständlich in hervorgehobener Weise dargestellt. Durch Anklicken des Buttons "Kaufen" im online-shop gibt der Kunde sein verbindliches Angebot zum Erwerb der Waren ab. Durch Anklicken des Feldes "AGB akzeptieren" erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter maßgeblich dar.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

3.1 Alle Preisangaben im online-shop des Anbieters sind Bruttopreise zzgl. Versandkosten. Zusätzliche zum Warenpreis anfallende Kosten für Verpackung und Versand werden dem Kunden klar und verständlich in hervorgehobener Weise deutlich mitgeteilt.

3.2 Der Kaufpreis ist ohne Abzug sofort fällig. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt nach Wahl des Kunden per Vorkasse als Überweisung oder per PayPal

4. Vertragspartner

4.1 Der Kaufvertrag kommt zustande mit:
flechtdesign-key
Kirsten Eyink
Löptener Weg 4
15755 Teupitz

4.2 Kontakt für Fragen, Reklamationen flechtdesign-key@web.de

4.3 Gem. § 19 UStG wird die Mehrwertsteuer in der Rechnung nicht ausgewiesen.

5. Lieferung, Gefahrübergang, Eigentumsvorbehalt

5.1 Die Lieferung der Ware erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Ware, die der Anbieter vorrätig hat, kommt innerhalb von 3 Werktagen zum Versand. Bei nicht vorrätiger Ware bis zu 30 Tagen.

5.2 Die Auslieferung der Ware erfolgt auf Gefahr des Anbieters. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit Übergabe an den Kunden auf diesen über.

5.3 Sollte die bestellte Ware nicht rechtzeitig oder gar nicht mehr lieferbar sein, wird der Anbieter den Kunden unverzüglich darüber informieren. Dem Kunden steht es in einem solchen Fall bei Verzögerung der Lieferung frei, auf die bestellte Ware zu warten oder vom Vertrag zurückzutreten. Bei Unmöglichkeit der Lieferung sind beide Parteien berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Im Fall eines Rücktritts werden dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstattet.

5.4 Die Lieferung erfolgt grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands, andere Länder auf Anfrage

5.5 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.


6. Rechte des Kunden bei Mängeln

6.1 Hinsichtlich Art, Umfang und Beschaffenheit der Ware sind ausschließlich in der Auftragsbestätigung gemachten Angaben maßgeblich.

6.2 Die Rechte des Kunden bei Mängeln auf Nacherfüllung, Rücktritt vom Vertrag oder Minderung des Kaufpreises bestimmen sich nach den gesetzlichen Regelungen. Für etwaige Schadensersatzansprüche neben der Leistung und statt der Leistung gilt die Regelung in 7.

7. Haftung

7.1 Der Anbieter haftet nicht für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten oder Garantien betreffen oder Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz begründen.

7.2 Sofern der Anbieter auch für leichte Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung der Höhe nach auf vertragstypische, vorhersehbare Schäden beschränkt.

8. Aufrechnung

8.1 Ein Aufrechnungsrecht des Kunden besteht nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder unbestritten sind.

9. Datenschutz

9.1 Die vom Kunden im Rahmen seiner Bestellung freiwillig mitgeteilten personenbezogenen Daten werden ausschließlich unter Beachtung der Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) verwendet.

9.2 Die Daten werden an das mit der Auslieferung beauftragte Versandunternehmen sowie, falls erforderlich, an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Eine darüber hinausgehende Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

9.3 Der Kunde hat jederzeit ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über seine gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung.

10. Widerrufsrecht

10.1 Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb vo 14 Tagen ohne Angabe von Gründen von Textform (z.B. Brief, Fax, e-mail) oder wenn dem Kunden die Ware vor Fristablauf überlassen wurde durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt einer Belehrung über das Widerrufsrecht in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware an den Anbieter.


10.2 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

10.3 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, muß der Kunde dem Anbieter insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung ist Wertersatz nur zu leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise hinausgeht. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware.


11. Schlussbestimmungen

11.1 Sofern eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbestimmungen unwirksam oder undurchführbar sind oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die wirtschaftlich und rechtlich dem am Nächsten kommt, was die Parteien mit der ursprünglichen Regelung beabsichtigt haben. Dies gilt auch für etwaige Vertragslücken.




Kontakt:

flechtdesign-key

E-Mail: flechtdesign-key(@)web.de